5 Babyschlaf-Mythen und was dahinter steckt

Es ist Zeit, dass wir über Babyschlaf-Mythen sprechen.

Ich bekomme so viele Nachrichten, in denen sich alles um den Babyschlaf dreht. Viele Fragen hängen zusammen mit verschiedenen Mythen.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Zur Baby-Schlaf-Challenge 2021

Gleich mit Freunden teilen!

4 Kommentare

  1. Anna sagt

    „Wenn das Kind RICHTIG satt ist, dann schläft es auch die Nacht durch“🤮
    „Einfach schreien lassen“
    „Dein Kind hat viel zu spät einen Rhythmus zum Schlafen gefunden. Weil es für Babies doch so wichtig ist, dass sie viel schlafen“

    Es ist echt unglaublich, was Frauen sich gegenseitig antun.

    LG und vielen Dank für die Infos. Das tut total gut, ich wünschte nur ich hätte das schon früher gehabt.

    • Tabea Laue | Kinderkrankenschwester & IBCLC-Stillberaterin sagt

      Liebe Anna, es tut mir leid, was du dir alles anhören musstest 🙁

      Wir können wirklich nur drauf achten, dass wir selbst mit den Frauen die uns umgeben anders umgehen und einen Samen eines anderen Miteinanders hegen und pflegen.

      alles Liebe!

  2. Hanna sagt

    Hallo Tabea,

    vielen Dank für das Video. 😃👍
    Was wir uns schon anhören mussten, war: „Du musst dein Baby (mal) schreien lassen, dann klappt das mit dem Durchschlafen schon.“

    Viele Grüße
    Hanna

    • Tabea Laue | Kinderkrankenschwester & IBCLC-Stillberaterin sagt

      Oahhhh und der ist einfach so fies oder?

      Da spricht deutlich die Haltung eines Machtgefälle raus.

      Wenn wir das ganze „drehen“, dann geht es um ein Verantwortungsgefälle und das sollten wir als wichtig wahrnehmen.

      Achte gut auf euch, Tabea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.